Genderstreams-Frauen

Frauenspezifische Thematiken
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde










WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...



!!!Die genderstreams-Frauen wünschen einen guten Rutsch ins 2011!!!



Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 10. Dez 2008 18:31 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Wie ich bisher darüber dachte, könnt ihr meinen Archiven entnehmen.

Hier die news:

http://www.zeit.de/2008/51/C-Schulsieger

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 26. Jan 2009 20:02 
Offline
Globale Moderatorin
Globale Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 2318
Geschlecht: weiblich
Es sieht zwar nicht so aus, aber hier geht es am Ende um Bildung für sozial Benachteiligte:

Das deutsche Lottosystem benachteiligt Arme

Wie Forscher des Max-Planck-Instituts in Köln jetzt in einer Studie veröffentlichten, findet auch beim Lotto eine Umverteilung des Geldes "von unten nach oben" statt. Besonders Menschen aus den unteren Einkommensschichten sind regelmäßige Lottospieler und geben dafür ca. drei Prozent ihres Einkommens aus.

In den reicheren Bevölkerungsschichten werden dagegen nur ein Prozent des Einkommens dafür aufgewendet. Da 39 Prozent der Lotto-Einnahmen direkt an den Staat fließen, der damit z.B. Kunst- und Kulturprojekte fördert, sind die ärmeren Lottospieler prozentual stärker an diesem Geldfluss beteiligt.

Jedoch werden die so geförderten Kulturbereiche von den unteren Einkommensschichten viel weniger genutzt als von anderen Teilen der Bevölkerung. Die Forscher schlagen zur Behebung dieses Missverhältnisses z.B. vor, Lottoeinnahmen in Bildung für sozial benachteiligte Schüler zu investieren.

Quelle: www.welt.de

:mosquito:

_________________
Eis im Kuhstall - http://www.chrismon.de/Anfaenge.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 26. Jan 2009 20:06 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Die Frage ist, was überhaupt Bildung ist.

Mit Geld lässt sich nicht alles regeln.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 27. Jan 2009 00:07 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Integrationspolitik, Teil x....:

Eine Gegenüberstellung:

http://www.pi-news.net/2009/01/bonner-m ... it-terror/

http://www.lesarion.de/forum/forum_antw ... =1&forum=3

Werdet schlau draus, lest zwischen den Zeilen...

Herzlich willkommen, TerroistInnen! Im Februar wollt ihr anfangen zu arbeiten?

Der Feind steht einem spätestens unmittelbar gegenüber, wenn er mit der Knarre auf Dich zielt.

Ers frisst er deine Bildung und Essen, was Du ihm anbietest, später verwendet ers gegen Dich.

Ich hab die Nase voll von westdeutscher Integrationspolitik.

Ich habe in Köln direkt in einem Türkenviertel gelebt. 4 Jahre zu lang. Da habe ich ihren Deutschlandhass unmittelbar abbekommen.

Ich habe keinen allgemeinen Ausländerhass und bin nicht rassistisch, sondern deutsch und gegen den Moscheebau sowie gegen jeden weiteren Islamisierungsversuch.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 27. Jan 2009 00:25 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Ich sympathisiere mit meiner Kultur, bin jedoch nicht rechts, lehne mich eher an Giordanos Einstellung an.

http://www.pro-koeln-online.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Ralph_Giordano

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 27. Jan 2009 00:42 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Oder soll die gesamte Zuwanderungspolitik zum Ziel haben, dass Zuwanderer uns eines Tages auf dem Kopf rumtanzen?

Vor lauter Integrationspolitik unsere eigenen Kinder verhungern lassen?

Wenn wir nichts mehr haben, können wir auch nichts mehr geben.

Wenn wir bombadiert werden sollen, müssen wir auch langsam mal die Augen auf machen.

Diese Aufopferungspolitik mag eine nette Geste sein und das schlechte Gewissen der bereits 2. Generation nach dem 2. Weltkrieg, aber sie erzielt das Falsche.

Es scheint jedoch auch so, dass das schlechte Gewissen nur noch eine weitere Angriffsfläche für viele Zuwanderer Deutschlands bietet, um ob ihrer schlechten Familienplanung mehr Land zu gewinnen.

Wir werden also, wenn wir so weiter machen, ein deutsches Ghetto sein, ähnlich wie die Indianerpolitik in Amerika. Vielleicht sind wir ja dann das Auflösungsland und die Einzigen, die widerstandslos ihr Land mehr und mehr abgeben.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 27. Jan 2009 01:11 
Offline
Supervisorin
Supervisorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 921
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Geschlecht: weiblich
Highscores: 126
Wenn Türken oder andere hier her kommen, werden wir alles verlieren, was wir hatten, und sie haben das erreicht, was sie haben wollten.

Muß das den sein? Nein das muß nicht sein, dass sie unser Land erobern. Wir werden alle sterben. Das ist nicht normal, was sie mit uns machen. Unsere Kinder werden dann hungern oder sich das Brot erbetteln müssen. Das ist nicht sehr schön im eigenen Land.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 27. Jan 2009 09:39 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Sie können ja ruhig hierherkommen, aber sie als Zuwanderer und nicht als Landeroberer!

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 9. Mai 2009 09:00 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Hier gehts weiter:

post5290.html#p5290

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bildungspolitik
BeitragVerfasst: 9. Mai 2009 18:41 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19538
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Aber hier gehts auch weiter:

http://emma.de/forum.html?&view=single_ ... d_uid=1356

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de


www.campact.de


PRIDE1









disclaimer