Genderstreams-Frauen

Frauenspezifische Thematiken
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2019 22:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde










WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...



!!!Die genderstreams-Frauen wünschen einen guten Rutsch ins 2011!!!





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 143 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 1. Dez 2008 05:58 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Was vorher geschah, könnt ihr hier:

http://feminismus.kostenloses-forum.be/ ... ag4-0.html

lesen.

Ich mache einfach hier weiter. :cheerl:

:baden: Wann, weiss ich noch nicht, jedenfalls wird nö Fortsetzung geben.

:cafe:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 1. Dez 2008 23:10 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Gerade hatte sie das lange Telefonat mit ihrer Magdeburger Ex-Freundin beendet, als sie wieder in der Jetzt-Zeit landete und auf die glorreiche Idee gekommen war, wie sie ihren Schatz mit ihrem Vater noch in diesem Leben bekannt machen könnte:

Sie gingen zum Adventssingen. Nach dem Chorkonzert, wo ihr Vater persönlich mitgesungen hatte als Tenor, wurden sie freundlich mit Kakao bedient. Ihre Mutter war auch dort und ihre jüngere Schwester, sowie einige Mütter ihrer Schulfreundinen aus früheren Zeiten, als sie in ihrer Heimatstadt aufgewachsen war. Gleich erkannten sich alle wieder und ihr Schatz wurde auch freundlich begrüsst; selbst der Pfarrer liess es sich nicht nehmen, ihnen die Hände zu schütteln.

Da sass sie nun auf ihrem Leder-Sofa und dachte an den gestrigen Tag der Begegnungen zurück und war selbst überrascht, wie schnell dann nun doch alles vonstatten gegangen war. Ihre Eltern hatten sie noch nach Hause gefahren und wollten dann mal diese Woche auf einen Kaffee vorbeikommen. Nun hatte also ihr Vater doch noch ihren Schatz begrüsst. Manchmal war doch alles so einfach, sie musste eben nur handeln und in die Welt ihres Vaters eintauchen, genau, wie sie es von ihm gefordert hatte. :naschen: :herz:

Ihr Vater war mächtig stolz und sie überglücklich gewesen. :wbaby:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 10. Dez 2008 06:56 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Nun stand also Weihnachten vor der Tür und sie würde das erste Mal nach 26 Jahren nicht in Köln feiern.

Komisch war das schon alles, wie schnell dieser Quantensprung vonstatten gegangen war.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 11. Dez 2008 07:47 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
In die Kirche eintreten würde sie jedenfalls nicht deswegen, Fakt war, dass sie dort immer noch gegen Homosexualität und für Paragraph 218 waren.

Sie würde also weiterhin konfessionslos bleiben.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 15. Dez 2008 03:15 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Weihnachten vor der Tür und pünktlich dazu Bilder im Kopf von Szenen mit ihren Exen. Vielleicht sollte sie doch eine Traumatherapie machen.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 16. Dez 2008 06:16 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Sie würde eigentlich gar nicht dazu kommen, wenn sie es sich genauer bedachte.

Also machte sie Traumtherapie in Eigenregie.

Bald schon würde alles begraben sein aus ihrer Vergangenheit. Immer häufiger sah sie nämlich eine Zukunft und die Gegenwart. Damit liess sich arbeiten. :blumen:

Und es wurde Tag und Nacht und Nacht und Tag...

Alexandra hatte derzeit Schwierigkeiten in Indien und hatte sie um Hilfe gebeten. Möglicherwiese kam sie früher als geplant nach Deutschland zurück. Sie war gespannt.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 19. Dez 2008 05:07 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Feststand jedenfalls nun, dass sie ihre geliebte Freundin Nadja am 30.12.08 persönlich da abholen würde, wo sie gar nicht hingehörte. Sie hatte bereits einen Opel Saphira gemietet für den Tag. Ihr Schatz würde sie 150km südlich nach Waldbröl begleiten.
Davor musste Nadja noch zur Beerdigung ihres Vaters. Sie würde von ihrer Schwester abgeholt werden.

Sie würde ers mal zu ihnen kommen. Dann würden sie weitersehen. Wahrscheinlich würden sie sich gegen Jahresmitte eine grössere Wohnung am Schmölderpark, Volksgarten oder noch mehr ausserhalb suchen. :naschen: :coffee:

Es würde ein grosses Fest des Wiedersehens werden, worauf sie sich alle drei sehr freuten und Silvester würde ein ganz besonderes Fest in diesem Jahr sein.

:danca: :tanz: :cheerl: :gemeinde:

Sie sah es schon kommen: Irgendwann würden noch Margit dazu stossen und Alexandra... :wbaby:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 19. Dez 2008 05:31 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Notice for me:

http://maps.google.de/maps?f=d&utm_camp ... &utm_term={routenplaner}

Route nach/zu Waldbröl
138 km – ca. 1 Stunde, 26 Minuten

Rheydt
Mönchengladbach
1. West auf L370/Stresemannstraße Richtung Harmoniestraße
67 m
2. Bei Harmoniestraße rechts abbiegen
0,1 km
3. Bei Marktstraße links abbiegen
0,2 km
4. Weiter auf Bachstraße
1,0 km
5. Links halten bei Bachstraße/L370
Weiter auf L370

2,2 km
6. Auf A61 über die Auffahrt Koblenz
38,2 km
7. Bei Ausfahrt 20-Kreuz Kerpen in A4 Richtung Köln einfädeln
30,4 km
8. Bei Ausfahrt 15-Dreieck Heumar in A3/A4 Richtung Olpe/Oberhausen/Düsseldorf einfädeln
4,0 km
9. Bei Ausfahrt 27-Kreuz Köln-Ost in A4 Richtung Olpe/Gummersbach einfädeln
46,1 km
10. Bei Ausfahrt 26-Reichshof/Bergneustadt in B256 Richtung R.-Denklingen/Waldbröl/Morsbach einfädeln
6,2 km
11. Im Kreisverkehr zweite Ausfahrt nehmen, um auf B256 zu bleiben
2,5 km
12. Nach rechts abbiegen, um auf B256 zu bleiben
0,5 km
13. Nach links abbiegen, um auf B256 zu bleiben
2 Kreisverkehre passieren

6,8 km

Waldbröl

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 19. Dez 2008 05:37 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Ok, das zum Routenplaner Google-Map.

Sie würde kürzer fahren:

Über Korschenbroich auf die 46, dann auf die 57, dann die 1, dann die 4, Rest nach Plan. Oder auch nicht, sie war nicht schlüssig, hatte aber noch Zeit genug.

Auf jeden Fall würde sie kein Navi-Gerät benutzen, sondern lieber ihre Karte(n) mitnehmen.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Die Literatin der Moderne, Teil (?)
BeitragVerfasst: 19. Dez 2008 05:39 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19551
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Son Quark!

Natürlich würde sie sich die Zoobrücke in Köln nicht entgehen lassen.

Also, ganz einfach:

57, 4.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 143 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de


www.campact.de


PRIDE1









disclaimer