Genderstreams-Frauen

Frauenspezifische Thematiken
Aktuelle Zeit: 22. Jul 2019 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]










WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...



!!!Die genderstreams-Frauen wünschen einen guten Rutsch ins 2011!!!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 13. Jul 2010 17:34 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Hierzu die wichtigsten Seiten:

http://forum.emma.de/showthread.php?1570-Psychiatrien

http://www.gert-postel.de/

http://www.psychiatrie-erfahrene.de/public_website

http://www.zeit.de/1971/52/Ein-Psychiat ... -berichtet

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 13. Jul 2010 17:47 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Dem ging dies meinerseits voraus:

Hierzu die neuesten Schlagzeilen:
http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... 79385.html

Es war absehbar, dass so etwas eines Tages passieren würde. Es gibt genügend Psychiater, die fremdgefährdend handeln, indem sie unpässliche Medikamente verabreichen oder Fehldiagnosen stellen.

Beispiel:
Wenn eine Frau von ihrem Mann geschlagen wird und damit zum Psychiater geht, bekommt sie ein Antidepressiva, um die Situation besser aushalten zu können.

===

http://www.kvpm.de/142.html

===

Stattdessen:

Sexualstraftäter/Gewalttäter in Deutschland gehören nicht in die Forensik oder Psychiatrie, sondern ins Gefängnis, da es eine Straftat ist.

Mom habe ich allerdings den Überblick verloren, welche Nationalitäten dort absitzen. Die Dunkelziffer wird von den patriachalischen Medien verheimlicht oder ignoriert.

Viele sitzen nämlich in der Psychiatrie oder der Forensik. Da es davon in Deutschland sehr viele Einrichtungen gibt, kann man von entsprechend vielen Straftätern ausgehen. Entsprechend müssen die dort betroffenen tatsächlichen Opfer (meist depressive Frauen) mit ihnen in einem Gebäude sein.

Das ist eine Katastrophe und verstösst gegen die Menschenwürde der Frau.

Wer es nicht glaubt, kann es ja untersuchen!

Merci!

===

Mom herrscht ja die Finanzkrise angeblich und alle haben Angst um ihr Geld. Maskulistische fakes machen sich in Frauen und Lesbenforen breit, weil sie manchmal keine Zeit haben, in Behandlung zu gehen..., etc.

So auch Psychiater selbst (Supervision).

Also:

Lasst euch nichts weissmachen, wenn sie euch zu irgendeiner psychischen Erkrankung verurteilen, auch nicht, was mom in den zensierten Medien zum Thema Depression in diesem Zusammenhang erzählt wird.

Meine Erfahrung ist:

Folge Deinem Herzen und Deinem Verstand.

Wenn jede/r an sich selbst denkt, kommt keine/r zu kurz.

LG und schönes we schon mal,

Jeannette ;-))

===

Ist natürlich überall, auch in Psychiatrien Horror, wenn Opfer und Täter sich begegnen:

http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 60986.html

Weswegen ich für eine strikte Trennung in Psychiatrien zwischen Männlein und Weiblein bin. Das ist auch im Knast das Normale! Das war bereits in den 90ern der Fall in der Kölner Psychiatrie (wurde jedoch geändert in gemischt) und dahin sollte es wieder gehen tendenziell!

===

Es gibt natürlich noch andere Gründe, psychisch krank zu sein oder zu bleiben:

http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/ ... krank.html

===

Sorry, aber Dein Hang zur Verallgemeinerung lässt Vorurteile entstehen wie sie in der Zeitung oftmals gern verwandt werden. Wenn dort steht: "Psychisch Kranker vergewaltigte und tötete anschliessend sein Opfer", so assoziieren unbewusst zwei Drittel der Menscheit damit, dass alle psychisch Kranken potentielle MörderInnen sind. Was nicht stimmt! Es kann auch jederzeit ein "Normaler"(was ist eigentlich normal heutzutage???) gewesen sein!
In diesem Sinne vermag ich Deine Frage nicht zu beantworten, da ich auch nicht gewillt bin, diesbezüglich zu pauschalisieren, Alm.

===

http://www.ln-online.de/regional/2810203

Sex trotz Aids: Täter muss in die Psychiatrie

Wie gesagt: Hat frau als frau eine seelische Erkrankung aufgrund einer Vergewaltigung beispielsweise, ist sie in der Psychiatrie nicht mehr bestens aufgehoben. Das ist ein Skandal ohnegleichen!!!

===

http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 77637.html

No comment.

===

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 14. Jul 2010 08:48 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Hierzu auch noch interessant:

http://www.amnestypolizei.de/sites/defa ... ternet.pdf

http://www.n-tv.de/panorama/Gericht-ver ... 78736.html

Mir fällt immer wieder ein dazu:

Trau, schau, wem.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 14. Jul 2010 09:35 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Es geht noch weiter:

Eine Bekannte erzählte mir, dass sie letztes Jahr suizidal geworden war und dies einer Freundin anvertraute. Diese verständigte daraufhin ihre Betreuerin. Diese kam zu ihrer Wohnung und klingelte. Die Suizidale wollte nicht öffnen. Daraufhin kam die Betreuerin mit Amtsarzt und Psych-KG (Einweisung). Die Suizidale öffnete kurz die Tür, als sie den Arzt sah, der mit mörderisch-wütendem Blick auf sie guckte und auch nicht aus ihrem Land war, schloss sie die Tür wieder und sagte beiden, sie wolle ihre Ruhe und was denn dieser Arzt überhaupt vor ihrer Tür verloren habe, er solle in sein Land zurückkehren. Nun war sie echt wütend geworden. Kurze Zeit später kamen Betreuerin, Arzt und Polizei...

3 Polizisten griffen sei brutalst an, einer stellte sich links, der andere rechts von ihr, der dritte hinter ihren Rücken. Während der eine ihren linken Arm hinter ihren Rücken mit Gewalt verbog, verbog der Zweite den anderen hinter ihren Rücken mit Gewalt und der Dritte fesselte sie mit den Handfesseln auf den Rücken. Sie hatte ihnen jeglich die Tür geöffnet nachdem sie diese mit Gewalt öffnen wollten...!

Sie schubsten sie eine Etage gefesselt die Treppen runter und führten sie zum Krankenwagen, wo sie sie beim Transport in die Psychiatrie fast strangulierten, da sie ihr den Gurt umgelegt hatten, während sie weiterhin gefesselt war.

In der Klinik verpassten sie ihr eine Spritze, nach der sie sie einige Stunden damit stillgelegt hatten und sie schlief. Wie im Tran erwachte sie durch die Spritze und konnte dem Amtsrichter glaubhaft machen, dass sie zu Unrecht eingewiesen wurde.

Gegen die gewalttätigen Übergriffe der Polizei hat sie bis heute keine Strafanzeige erstattet.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 1. Aug 2010 06:58 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
http://diestandard.at/1277337962425/Por ... bensunwert

Was sonst so weltweit passiert ist, will ich für heute nicht mehr wissen. Ich koche. :kochen

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 28. Sep 2010 16:13 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Ein Tip für Betroffene:

http://www.klinik-dr-roemer.de/

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychiatrie
BeitragVerfasst: 7. Okt 2010 07:07 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
http://www.ksta.de/html/artikel/1285337950208.shtml

Gesundheitsreport
Mehr psychische Erkrankungen

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de


www.campact.de


PRIDE1









disclaimer