Genderstreams-Frauen

Frauenspezifische Thematiken
Aktuelle Zeit: 22. Jul 2019 06:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]










WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...



!!!Die genderstreams-Frauen wünschen einen guten Rutsch ins 2011!!!





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 14. Feb 2009 00:04 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Bild

*gerührt bin*

:silv3:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 1. Apr 2009 23:43 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Dich bewusst wahrnehmen


Deine Hände in Worten denken

Deine Lippen in Worten spüren

Deine Bewegungen in Worten wahrnehmen

Das allein bist nicht Du!


Du, die auch ohne Worte meinen Körper berührst

Du, die auch ohne Worte

meine Lippen mit den Deinen streichelst

Deine Bewegungen nur ohne Worte wahrgenommen

Bewusst dem Dir begegnen


Worte dabei immer im Weg

Worte, die alles an Dir verkleinern

Worte, die Vieles,

aber nicht alles an Dir ausmachen...

Ich male Dich gerne, immer wieder!


Und auch gemalt

ist es nicht das,

was ich spüre,

wenn sich unsere

Augen küssen.


:herz:

(CO) Jeannette-Anna Hollmann, 2009

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 03:19 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Ein sehr beeindruckendes Gedicht, was ich aber frühestens morgen erst übersetzen werde:

http://www.lesarion.de/forum/forum_antw ... 1&forum=13

:sonne:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 04:15 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
oh, Schaise. Datt müssen die aber nochn bisken präzisieren hier mit den online-translatoren!

Der Wahnsinn der Liebe Haben dich von den schönen Augen Ähnlich den Göttern Liebling Machen Liebhaber in Serie Soviel wie mich Sie éprennent von toi Zu Unrecht Aber so sehr Zut dann! Ich davon habe ras-le-bol Als eine Verrückte zu fühlen Dein Angelikalächeln An Tatsache mein großartiges Leben Ich möchte gut dich umarmen Man in Rinne schon genug Wie CA Ha ha - ha Reicht jetzt aus! So sehr… Dass ich schreie Als ob Mein Herz wird genommen Durch Nicht-Kontroll-Lichter Wer mischen sich innen Ich kann dort nichts Kommen Sie Bitte Ich werde dir lassen In meinem Kraftfahrzeug aufrichten Bis zum Land der Abenteuer Zuvorkommend Wie das dich singt AN deiner entsprech Stelle Bei mir Dann, das? Ich habe den gerissenen Kopf, ich weiß es, aber ich habe Angst vor nie Es ist, nicht dort zu halten In der Zukunft denken Unsicher Dabei sein Zu beneiden, dass du dort sein wirst Mögen Sie - aber du bist nicht Mit mir Aber ich glaube Dass einmal Um in Einklang zu bringen Du kannst nicht mehr mich vergessen Bah ich erzähle Salate… Qu'est-ce-que ich machte? Ich wollte nie Dieser schöne Mörtel Einbegriffen? Also ist es nicht möglich Dass dieses unwiderstehliche Bedürfnis Das heißt draußen eingeschlossen Von Tod Und dann? Es ist nicht deine Angelegenheit! Es ist notwendig! Katalogisieren Sie es den Frieden! Da du weißt Mir Vergnügen zu machen Lassen Sie sich leiden In Stille Bestimmt die Häufigkeit Herz- Ohrfeige! Die Pfütze Von Wasser meiner Tränen Allein Charmeträger Aber du mich gemochten nicht… Und wenn die Nacht fällt Ich unterliege Unter meinen Albträumen Ohne zu schreien parkt Man löscht Der Letzte heiliger weniger Von Hoffnung Zwingend Für choir Und zu schlafen ruhig Indem man von diesem Mädchen träumt Ich war im Mond Ohne Gedanke an den Sorgen Ich habe genossen Von deiner eine Vorliebe gehabten für Zärtlichkeit Vom mit Leidenschaft erfüllten Zittern Ich knacke Für deinen Angriff Herz- Unmöglich in meinem Leben Außer dem Einfallsreichtum Wenn du mich gemochter ja sagst Und ich möchte dich all mein Leben Erheblicher Tag In der Tat multiplikativ Es war am 19. Mai im Jahre 2003 Ich glaube Dass ein Pfeil des Gottes Mich in diesem wünschenswerten Teufelskreis nicht gedrängt hat Am Teufel Aber ich bin unfähig Gegen zu kämpfen dieses - Eulenverschwörung Hut! Indem man ist im pétrain Ich versuche, den Kummer zu vergessen, indem ich esse Indem man ist outrageant Oder indem man mir den Mund voll stopft Indem man mich schneidet - ganz einzig Ich weine Von Laune Und indem man hat Angst Von meinen Verzweiflungshieben Jede schwarz es Siehst du? Ich werde verloren Bah, es ist wohl bekannt Aber ich weiß nicht mehr Wenn ich lebe Oder wenn ich bin Gegen Natur Die einzige reine Sache Bin ich unbedingt sicher Ist Extremfall: Ich liebe dich Ich bitte dich davon, mag es Ich werde alles für toi machen Ich liebe dich zu sterben Ohne sagen zu können Weswegen Es ist mich Wer erfolgreich gewesene nicht Standzuhalten Kraft von attraktivem Wenn lebhaft Dann komme ich an An der Liebe Wiegt schwer AN mir kommt er manchmal an Dass ich mich davon coi bleibe Von deinem HöllenLook Aber du weißt nichts des Unglücks Dass du an mein Herz trugst Aber die gut gefühlte Wahrheit Erklärt, dass ich immer gelogen habe, indem ich gesagt habe, dass alles gut gehe In Wahrem gibt es nichts Beachtung! Eine Aktion Macht Illusion Nur, um nicht dich während des Sommers zu beunruhigen Die ganze Zeit rigolais ich Aber niemand begriff es Indem man simuliert glücklich zu sein Ich habe das leuchtende Plakat versteckt, das über die Tränen spricht Schreit von Alarm Wie der Tag vorhergehend Unschuldig Ich sah dreißig Sechs Kerzen Schein wirklich Dünn erneut Ich machte Schlößer In Spanien Dann an der Diebin! Bin ich verliebt Ohne Wiederherstellung Von der Invasion an Meine Seele hat sich geschlossen AN Schlüssel Er verliert Gewissen Schlechthin Dann beginne ich Zurückzuerobern Das, was du heranziehst Du schneidest mir die Atmung… Aber, selbst wenn du dich davon gehst Das wird sich einrichten Vielleicht Dass ich kennen werde Ein Mädchen Nett Wer mag mich Dennoch Ohne Probleme Aber die Narben werden bleiben Um mich zu vervollständigen Getippt im Haufen Weil du mich gemochten nicht Sogar nicht manchmal Ich denke nur an toi Du bist das einzige Bin ich schwächlich AN nie Ich weiß Dass es ist Der Wahnsinn der Liebe AN meiner Umdrehung…

Übersetzungsmaschine:
http://babelfish.yahoo.com/translate_txt

Ich glaub, jetzt binnich bettreif, hab aber auch erst um 12.00 Termin, dann um 14.00 und dann steht bei mir im Kopf schon der Neuentwurf zum Kölner Stadtarchiv.

N8ti, an alle Romantikerinnen, sorry, ich komm aus der Kölner Verkehrsplanung! :bodenlach:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 04:19 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Datt mit dem "Kraftfahrzeug aufrichten" find ich noch am schärfsten! :volldolllach: :volldolllach: :volldolllach: :lachkringel:

getippt im Haufen... :volldolllach: :volldolllach: :volldolllach: :lachkringel:

Mist, jetzt binnich hellwach geworden. :volldolllach: :volldolllach: :volldolllach: :lachkringel:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 22:30 
Offline
Globale Moderatorin
Globale Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 2318
Geschlecht: weiblich
Boh!
So einen großen Textblock kann ich Augen-technisch gar nicht lesen.

:cat:

_________________
Eis im Kuhstall - http://www.chrismon.de/Anfaenge.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 22:48 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Der Wahnsinn der Liebe Haben dich von den schönen Augen Ähnlich den Göttern Liebling Machen Liebhaber in Serie Soviel wie mich Sie éprennent von toi Zu Unrecht Aber so sehr Zut dann! Ich davon habe ras-le-bol Als eine Verrückte zu fühlen Dein Angelikalächeln An Tatsache mein großartiges Leben Ich möchte gut dich umarmen Man in Rinne schon genug Wie CA Ha ha - ha Reicht jetzt aus! So sehr… Dass ich schreie Als ob Mein Herz wird genommen Durch Nicht-Kontroll-Lichter Wer mischen sich innen Ich kann dort nichts Kommen Sie Bitte Ich werde dir lassen In meinem Kraftfahrzeug aufrichten Bis zum Land der Abenteuer Zuvorkommend Wie das dich singt AN deiner entsprech Stelle Bei mir Dann, das? Ich habe den gerissenen Kopf, ich weiß es, aber ich habe Angst vor nie Es ist, nicht dort zu halten In der Zukunft denken Unsicher Dabei sein Zu beneiden, dass du dort sein wirst Mögen Sie - aber du bist nicht Mit mir Aber ich glaube Dass einmal Um in Einklang zu bringen Du kannst nicht mehr mich vergessen Bah ich erzähle Salate… Qu'est-ce-que ich machte? Ich wollte nie Dieser schöne Mörtel Einbegriffen? Also ist es nicht möglich Dass dieses unwiderstehliche Bedürfnis Das heißt draußen eingeschlossen Von Tod Und dann? Es ist nicht deine Angelegenheit! Es ist notwendig! Katalogisieren Sie es den Frieden! Da du weißt Mir Vergnügen zu machen Lassen Sie sich leiden In Stille Bestimmt die Häufigkeit Herz- Ohrfeige! Die Pfütze Von Wasser meiner Tränen Allein Charmeträger Aber du mich gemochten nicht… Und wenn die Nacht fällt Ich unterliege Unter meinen Albträumen Ohne zu schreien parkt Man löscht Der Letzte heiliger weniger Von Hoffnung Zwingend Für choir Und zu schlafen ruhig Indem man von diesem Mädchen träumt Ich war im Mond Ohne Gedanke an den Sorgen Ich habe genossen Von deiner eine Vorliebe gehabten für Zärtlichkeit Vom mit Leidenschaft erfüllten Zittern Ich knacke Für deinen Angriff Herz- Unmöglich in meinem Leben Außer dem Einfallsreichtum Wenn du mich gemochter ja sagst Und ich möchte dich all mein Leben Erheblicher Tag In der Tat multiplikativ Es war am 19. Mai im Jahre 2003 Ich glaube Dass ein Pfeil des Gottes Mich in diesem wünschenswerten Teufelskreis nicht gedrängt hat Am Teufel Aber ich bin unfähig Gegen zu kämpfen dieses - Eulenverschwörung Hut! Indem man ist im pétrain Ich versuche, den Kummer zu vergessen, indem ich esse Indem man ist outrageant Oder indem man mir den Mund voll stopft Indem man mich schneidet - ganz einzig Ich weine Von Laune Und indem man hat Angst Von meinen Verzweiflungshieben Jede schwarz es Siehst du? Ich werde verloren Bah, es ist wohl bekannt Aber ich weiß nicht mehr Wenn ich lebe Oder wenn ich bin Gegen Natur Die einzige reine Sache Bin ich unbedingt sicher Ist Extremfall: Ich liebe dich Ich bitte dich davon, mag es Ich werde alles für toi machen Ich liebe dich zu sterben Ohne sagen zu können Weswegen Es ist mich Wer erfolgreich gewesene nicht Standzuhalten Kraft von attraktivem Wenn lebhaft Dann komme ich an An der Liebe Wiegt schwer AN mir kommt er manchmal an Dass ich mich davon coi bleibe Von deinem HöllenLook Aber du weißt nichts des Unglücks Dass du an mein Herz trugst Aber die gut gefühlte Wahrheit Erklärt, dass ich immer gelogen habe, indem ich gesagt habe, dass alles gut gehe In Wahrem gibt es nichts Beachtung! Eine Aktion Macht Illusion Nur, um nicht dich während des Sommers zu beunruhigen Die ganze Zeit rigolais ich Aber niemand begriff es Indem man simuliert glücklich zu sein Ich habe das leuchtende Plakat versteckt, das über die Tränen spricht Schreit von Alarm Wie der Tag vorhergehend Unschuldig Ich sah dreißig Sechs Kerzen Schein wirklich Dünn erneut Ich machte Schlößer In Spanien Dann an der Diebin! Bin ich verliebt Ohne Wiederherstellung Von der Invasion an Meine Seele hat sich geschlossen AN Schlüssel Er verliert Gewissen Schlechthin Dann beginne ich Zurückzuerobern Das, was du heranziehst Du schneidest mir die Atmung… Aber, selbst wenn du dich davon gehst Das wird sich einrichten Vielleicht Dass ich kennen werde Ein Mädchen Nett Wer mag mich Dennoch Ohne Probleme Aber die Narben werden bleiben Um mich zu vervollständigen Getippt im Haufen Weil du mich gemochten nicht Sogar nicht manchmal Ich denke nur an toi Du bist das einzige Bin ich schwächlich AN nie Ich weiß Dass es ist Der Wahnsinn der Liebe AN meiner Umdrehung…

Besser?
:dqueen:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 22:53 
Offline
Globale Moderatorin
Globale Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 2318
Geschlecht: weiblich
Oh, ja - sehr viel besser.

Allerdings fehlen noch die Absätze ... zum atmen, aber das sprengt dann den Rahmen.

Ich kann das Teil ja auch kopieren und im Word-Programm in Stücke teilen, hihi ...

:volldolllach:

_________________
Eis im Kuhstall - http://www.chrismon.de/Anfaenge.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 5. Mai 2009 22:59 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Das ist die Übersetzung von dem lesarion-link-Gedicht oben drüber mit babelfish... Köstlich! :volldolllach:

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedichte über die Liebe und die Zukunft
BeitragVerfasst: 6. Mai 2009 03:35 
Offline
Supervisorin
Supervisorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 921
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Geschlecht: weiblich
Highscores: 126
Für Mein Schatz

Meine Gefühle für dich lassen sich nicht beschreiben.

Sie sind viel zu intensiv.

So ein starkes Gefühl hab ich noch nie empfunden.

Es ist einfach wunderschön!

Ich würd' so gern mit dir Hand in Hand gehen.

Dir in deine schönen Augen sehen.

Deine Stimme wirkt auf mich ein.

Wie ein traumhafter Frühlingstag.

An dem die Natur erwacht und die Sonne scheint.

Die Luft ist angenehm Warm und zugleich frisch.

Ich möchte mit dir Lachen.

Und einzigartige Sachen machen.

Und viel erstreben.

Und eine schöne Zeit erleben.

Du hast mich völlig fasziniert

Seither schwebe ich im 7. Himmel!

Bei dir empfinde ich Geborgenheit

Und habe das Gefühl, dass da jemand ist, der mir immer zuhört.

Ich möcht' dich gern trösten, wenn du traurig bist

Und hoffen, dass es nie zu Ende geht.

Für mich ist es als ob wir für einander bestimmt seien,

Aber es scheint es sei nur ein wunderschöne

Traum

Darum LIebe Ich dich auch so sehr


Dein Schatz :herz: :herz: :herz: :kuss: :kuss: :kuss: :küssen: :küssen: :küssen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de


www.campact.de


PRIDE1









disclaimer