Genderstreams-Frauen

Frauenspezifische Thematiken
Aktuelle Zeit: 23. Sep 2019 18:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]










WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...



!!!Die genderstreams-Frauen wünschen einen guten Rutsch ins 2011!!!



Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 15:36 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Hierzu habe ich als betroffene Co-Mutter bereits Einiges in meinen Archiv-Foren geschrieben, was ihr dort nachlesen könnt..., beispielsweise hier:

http://feminstischeparteideutschlan.gra ... um-53.html

http://feminismus.kostenloses-forum.be/ ... ag127.html

und hier im Folgenden.

Mittlerweile gibt es auch viele Seiten Foren von und für lesbische Mütter, beispielsweise:

http://www.google.de/search?q=Lesbische ... DE389DE389

Dabei ist dies hervorzuheben:

http://www.emma.de/hefte/ausgaben-2009/ ... er-2009-2/

============

"La maternité lesbienne", mit denen ich befreundet bin aus Frankreich, könnt ihr auf facebook finden.

Wie ihr wisst, sind Manuela und ich ein Lesbenpaar mit Kindern. Wir werden uns aber diesbezüglich in der Öffentlichkeit aus persönlichen Schutzgründen zurückhalten mit persönlichen Äusserungen hierzu.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 16:15 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 91029.html

Dem muss sofort Einhalt geboten werden!!! Aber von oberster Stelle!!!

Wer macht mit bei einer Petition dazu und kennt sich aus, wie man diese beim Bundestag einreicht?

LG von einer betroffenen, lesbischen Mönchengladbacher Co-Mutter, die über diese Entwicklung sehr besorgt ist

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 16:32 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Ich gehe davon aus, dass euch nicht unbekannt ist, dass Homosexuelle bei den Islamisten gesteinigt werden und in den islamistischen Ländern dort für sie (=uns) die Todesstrafe gilt.

Könnt ihr hier ausführlicher nachlesen:

http://www.razyboard.com/system/morethr ... 762-0.html

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 07:49 
Offline
Globale Moderatorin
Globale Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 426
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Mir ist das bekannt seit zwanzig Jahren, Tigertatzi..leider..
Wer sich öffentlich zu seiner/ihrer Homosexualität bekennt in einem islamischen Land muss mit Steinigung oder Lynchjustiz rechnen..es gibt viele im Untergrund lebende Homosexuelle, die immer mit einem Bein im Grab stehen..
Je offener hier Homosexualität gelebt wird, umso mehr homophobe Übergriffe wird es auch geben seitens muslimischer fundamental geprägter Menschen..
Es mag Toleranz geben, aber nicht oder nur wenig in muslimischen Ländern..
Zum Vorteil ist es für homosexuellen Menschen in islamischen Ländern, dass Frauen u. Männer meist unter sich sind u. es sehr viel körperliche Nähe, Umarmungen etc. gibt, wodurch vieles nicht wirklich auffällt..aber outen bedeutet das Todesurteil..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 09:36 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
s.a.:

http://forum.emma.de/showthread.php?142 ... #post37571

und:

http://forum.emma.de/showthread.php?105 ... utschlands

in meinem Forum ist dies hier zu finden:

lesbians/lesben-deutschlands-t107.html

lesbians/wieviel-religion-vertragt-homosexualitat-t314.html

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 13:11 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Die Mönchengladbacher Islamschule ist deutschlandweit organisiert!

http://www.youtube.com/watch?v=E-GA78LZP74

Hierzu gibt es einen offenen Brief an den Mönchengladbach-Rheydter OB Bude:

http://www.bpe-berlin.de/index.php?opti ... &Itemid=75

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 13:24 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Salafismus ist die Lehre dieser Islamschule. Das frauenfeindlichste also, was wir uns denken können. Es verstösst gegen das Grundgesetz und unsere demokratischen Prinzipien. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Seitwann ist die Frau kein Mensch???

Zur Aufklärung über die Schriften, die diese Paradiesschule uns Frauen verspricht:

Salafismus

Edit:

Klar und typisch wieder mal wikepedia, das männerdominante Lexikon der Neuzeit. Es geht doch dementsprechend so ziemlich unter, wie frauenfeindlich das Ganze ist.

Das Feindbild des Salafismus
Lügen und Betrügen gegenüber den Ungläubigen ist also erlaubt, religiös legitimiert. Wenn man dann das klassische Bild der Ungläubigen mit seiner Unterscheidung von Schutzbefohlenen und echten Ungläubigen, wie es Fazazi in seinen Ausführungen entwickelt, auf ein aktuelles Feinbild projiziert, könnte man, sehr vorsichtig formuliert, von psychologischer Vorbereitung gewalttätigen Handelns sprechen. Ein moderner Ungläubiger, heißt es in den „Hamburger Lektionen“, ist jemand, der „sich am Krieg gegen den Islam durch Meinungsäußerung oder durch geistige Anstrengung oder durch ein Lied oder durch ein Theaterstück oder durch eine Fernsehserie beteiligt, die die Muslime beleidigt oder sie verzerrt darstellt. Der ist ein Krieger und ist zu töten, selbst wenn es eine Frau oder ein Kind ist.“
=> http://www.arte.tv/de/hamburger-lektion ... 96624.html

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2 ... in-eicken/

Sie predigen Ausrottung unseres Seins als Frauen mit anderen Worten.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 13:47 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
http://schariagegner.wordpress.com/2010 ... omment-651

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 15:22 
Offline
Globale Moderatorin
Globale Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 2318
Geschlecht: weiblich
Das ist aber viel Stoff, den Du auf die lesbischen Mütter raufgepackt hast! :erstaunt

_________________
Eis im Kuhstall - http://www.chrismon.de/Anfaenge.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesbische Mütter
BeitragVerfasst: 8. Aug 2010 17:49 
Offline
Administratorinnen
Administratorinnen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 19550
Wohnort: 2nd floor ;-))
Geschlecht: weiblich
Highscores: 70
Der Feind steht ja auch unmittelbar mit dem Messer vor uns, Feuervogel. Erst predigt er darüber, wie schlimm wir sind und dann führt er den "heiligen Krieg" gegen uns.

So weit soll und darf es nicht kommen. Dafür haben wir schliesslich ein Anrecht auf das Grundgesetz hier, dem sich Menschen, die hierherkommen und von unserem Geld und unserer sozialen Einstellung profitieren, zu fügen haben. Wer sich hinsichtlich dessen nicht benehmen kann und will, gehört hier nicht hin. Und erst Recht nicht, indem er sich auch noch unser Sozialsystem zum Nutzen des Vorbereitens auf einen 3. Weltkrieg im Sinne des fundamentalistischen Islamismus macht.

_________________
ehem. Verkehrsplanerin A.D., Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008 Feministischen Partei Die Frauen, inet-Nachtwache,
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Christentum ist genug Patriachat. Wir brauchen keinen 2. patriachalischen Symbolträger (Moscheen). Lesbische Mütter bedanken sich bei eurer Intoleranz!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de


www.campact.de


PRIDE1









disclaimer