Genderstreams-Frauen
https://genderstreamsfrauen.forumo.de/

Wieviel Religion verträgt Homosexualität?
https://genderstreamsfrauen.forumo.de/viewtopic.php?f=2&t=314
Seite 2 von 4

Autor: Tigertatzi [ 5. Dez 2009 20:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Und genau darum bin ich für die Abschaffung dogmatischer Religionen!!!

Autor: Tigertatzi [ 5. Dez 2009 20:57 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Die Islamisten werden uns Lesben (und auch Schwulen) gerade erkämpfte Rechte in Europa mit ihrer dogmatisch-patriachalischen Religionspolitik wieder nehmen!!! Sie ist einfach nur frauenverachtend, verstösst gegen die deutsche Gesetzgebung, gegen die europäische Vereinbarung und die Würde des Menschen!!!


Bild

Vivre la libertee!!! :europa: :cherrysmilies181:

Daher meine Aufforderung an euch zu dieser Petition:

http://petitionen.com/p/ja-zum-minarettverbot/sign

Autor: UsaD [ 5. Dez 2009 21:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Sie oder/und jeder andere kann uns nur das nehmen, was wir zulassen, dass sie es nehmen.
Ich fürchte mich nicht vor Islamisten und so, ich fürchte mich vielmehr vor unserer und vor meiner eigenen Schwäche.

Autor: Tigertatzi [ 5. Dez 2009 21:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Fortsetzung folgt, wenn die Moderatorin meinen Beitrag freigibt, hier:

lesbians/lesben-deutschlands-t107-50.html

Autor: Tigertatzi [ 8. Dez 2009 07:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Auf der anderen Seite der Erdkugel scheints mom was Lockerer zu sein:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=11500

Autor: Tigertatzi [ 9. Dez 2009 11:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav ... r-Tuerkei/

Bild

Autor: Tigertatzi [ 28. Jan 2010 05:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Gegen einen Kircheneintritt meinerseits sprechen auch derartige Auffassungen in erster Linie:

http://www.gabriele-kuby.de/

Der Islam kütt ers recht nicht in Frage:

lesbians/homosexualitat-und-islam-t175.html

Gibt es tatsächlich nur Vermummung (s. Burka) oder Entblössung? Hure oder Heilige in beiden Religionen?

Das ist eine rhetorische Frage, deren Ironie beissen soll!

Budda kanns also eher schon mal auch sein wie das Judentum.

Dennoch kann ich die Relgion, die ich aus meiner Lebenserfahrung in mir gereift ist, in keiner bereits vorhandenen Religion wiederentdecken.

Ich vertrage nichts grossartig übrigens, was mit Kollektivismus zu tun hat, da ich bevorzugt als Individualistin lebe ohne Glaubensweisheiten eines anderen anzunehmen. Ich aktzeptiere sie, aber lebe dabei nur meine eigenst erdachte Religion, die mit meiner Homosexualität im Einklang steht.

Autor: Tigertatzi [ 28. Jan 2010 05:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Auch das Wort "Heide" gefällt mir ebensowenig wie "Allah" oder "Gott" oder "Sharia".

Buddha und Sananda hört sich da schon eher nach meiner Richtung, Religion zu leben, an.

Aber wie gesagt, sie ist unbenannt und hat nur mit einem Glaubensbekenntnis zu mir selbst zu tun, nicht zu verwechseln aber mit Pansophismus!

Autor: Tigertatzi [ 6. Feb 2010 01:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?




Madonna- Forbidden Love (Confessions Tour)

Autor: Tigertatzi [ 20. Feb 2010 00:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Religion verträgt Homosexualität?

Jesus war schwul:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=11784

Meine Meinung:

Jans klar genetisch bedingt, da Maria lesbisch war, sonst hätte es keine unbefleckte Empfängnis gegeben! :Kehren:

Seite 2 von 4Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software